0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
angesagt -15 % Motor Giant SyncDrive Sport
2.999,00 € 2.560,00 €
Verfügbare Größen
-16 % Motor Giant SyncDrive Sport
3.398,00 € 2.840,00 €
Verfügbare Größen
angesagt Motor Giant SyncDrive Sport S5
2.899,00 € 2.799,00 €
Verfügbare Größen
Motor Giant SyncDrive Sport S5
2.899,00 € 2.590,00 €
Verfügbare Größen
angesagt -18 % Motor Giant Syncdrive Life
3.398,00 € 2.790,00 €
Verfügbare Größen
Verfügbare Größen
Verfügbare Größen
Verfügbare Größen
angesagt
Verfügbare Größen
Verfügbare Größen
Verfügbare Größen
Verfügbare Größen
Verfügbare Größen
angesagt
Verfügbare Größen


Wie funktioniert ein Elektrofahrrad?

Der elektrische Antrieb des e-bikes liegt in der Regel an der Tretkurbel. In Ausnahmefällen auch am Hinter- oder am Vorderrad. Um die Energie, die beim Treten erzeugt wird, zu speichern, ist im Rahmen oder im Gepäckträger ein Akku integriert, der bei Bedarf zugeschaltet wird und die gespeicherte Energie zur Verfügung stellt.Um den Antrieb zuzuschalten ist eine Steuereinheit am Lenker angebracht. Viele Modelle haben auch einen eigenen Bordcomputer, mit der sich die gefahrene Reichweite speichern und die GPS-Position ermittelt wird.

Die Vorteile eines Hybrid Fahrrades

Der erste Vorteil eines e-bikes liegt klar auf der Hand. Diese Bikes sind für längere Strecken gedacht und der Fahrer erzeugt selbst Energie, um diese zu überwinden. Wer jeden Tag Wege von 10, 20 oder 30 Kilometer zu bewältigen hat, greift oft auf das Auto zurück.Doch lässt sich diese Distanz mit einem e-bike deutlich umweltschonender zurücklegen. Ein e-bike produziert keine Abgase und die Fahrt ist bequem, da bei Bedarf der zusätzliche, elektrische Motor eingeschaltet werden kann. Auf Durststrecken bringt dieser den Fahrer trotzdem voran.

Kosten und Vorteile eines Elektro-Bikes.

Die Frage aller Fragen: Ist ein e-bike günstig? Auf den ersten Blick vielleicht nicht, doch etwas weiter gedacht zeigt sich: Ein e-bike ist günstig. Die Wahl beim e-bike kaufen ist nicht einfach, doch für die Zukunft wegweisend. Der Aktionsradius des Fahrradfahrens erweitert sich deutlich und der Fahrer kann deutlich weiter als mit einem normalen Fahrrad fahren. Des Weiteren kann auch der Weg zur Arbeit mit dem Auto gespart werden.Das Umweltbundesamt hat in einer Studie ermittelt, dass pro gefahrenen 100 Kilometern mit einem PKW circa 12 Euro Kosten anfallen. Was fällt bei der Nutzung eines e-bikes an? Muskelkraft. Die ist theoretisch unbezahlbar, kostet den Nutzer aber trotzdem nichts.

Wann ein Elektrofahrrad online günstig kaufen?

Ein e-bike kaufen kann eine schwierige Entscheidung sein, doch mit ein paar Tipps kann dem potenziellen Käufer eine Erleichterung gegeben und ein e-bike günstig gefunden werden.Als Shop, der online e-bikes anbietet, wird viel Wert auf eine umfassende Informationsbereitstellung gelegt. Besonders wichtig ist es, auf das zulässige Gesamtgewicht inklusive des Eigengewichts des Rades zu achten.Aufgrund des Gesamtgewichts ist es auch entscheidend, auf gute Bremsen zu setzen. Diese müssen hohe Belastungen aushalten und die Geschwindigkeit des Fahrenden in angemessener Zeit sicher reduzieren. Empfehlenswert sind e-bikes, die mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet und mit dem Akku gekoppelt sind.Online sind die wichtigsten Fakten zum Lesen im Shop einsehbar, die den Damen und Herren als Käufer das gewünschte e-bike näherbringen.

Welche Rolle spielt die Marke bei den Pedelecs?

Alle Marken, die im Online Shop von Tretwerk gelistet sind, haben eins gemeinsam: Die angebotenen Pedelecs stammen ausnahmslos von renommierten Herstellern und lassen bei der Qualität - sei es bei den Akkus oder bei den Bosch Motoren - keine Kompromisse zu. Dies gilt neben den Akkus und Motoren natürlich auch für das andere gesamte Zubehör, z. B. Giro Zero CS Road-Handschuhe, die in keiner Cycle Ausrüstung fehlen dürfen.Tretwerk verkauft keine billigen Artikel, Tretwerk ist immer bestrebt, hochwertige Bikes mit Antrieben von bekannten Markenherstellern wie z. B. Bosch, Samsung oder Yamaha zu günstigen Preisen anzubieten - dies seit vielen Jahren mit großem Erfolg! So ist es auch kein Wunder, dass die unparteiliche Stiftung Warentest mit ihren praxisbezogenen Tests Bikes und Zubehör aus dem Tretwerk Shop vielfach mit einer guten Note versehen hat und dies für Damen und Herren Bikes.

Ein paar nützliche Tipps aus der Rubrik: „Gut zu wissen“!

Laufradgrößen werden in Zoll angegeben:

Für den Laien sind die Größenangaben bei den Laufrädern oft ein Rätsel. Kaum ein anderes Fahrradteil ist in mehr Größen, Breiten, und Ausführungen erhältlich, als dieses Teil.Ob du ein 12 Zoll oder ein 29 Zoll Laufrad brauchst, Fatbike oder Plus-Reifen zu dir passen und welche Felge für welchen Einsatzzweck taugt, erklären dir gerne unsere Spezialisten aus dem kompetenten Tretwerk Team.

Welche Felgengrößen – 26, 27,5, 28 oder 29 Zoll?

Eigentlich war es seit dem Siegeszug des Mountainbikes in den 80er/90er Jahren einfach: Ein Rennrad hat Laufräder mit 28 Zoll Durchmesser, ein Mountainbike hingegen 26 Zoll. Doch nun etablieren sich seit einigen Jahren auch größere Laufräder im Laufrad-Segment. So wird inzwischen auf drei unterschiedlichen Felgengrößen: 26 Zoll, 27,5 Zoll und 29 Zoll gefahren.

Hier ein kurzer Überblick: (nicht vollständig, aber sicherlich hilfreich)

26 Zoll – Die Urform des Laufrades - Mit 336 Millimetern Felgendurchmesser galt diese Größe lange Zeit als Referenzmarke. Nach wie vor punkten 26 Zoll-Laufräder bei Themen Wendigkeit, Beschleunigung, dem Bremsverhalten und vor allem dem Gewichtsvorteil.

Riesenräder in 29 Zoll Größe

29 Zoll Laufräder sind eigentlich 28 Zoll Laufräder mit dicker Bereifung. Im Vergleich zu den bisherigen Standardlaufrädern von 26 Zoll sind die “Riesenräder” immerhin aber 31,5 Millimetern größer im Umfang. Besonders für große Menschen (Faustregel: über 1,78 m Körpergröße) und vor allem ambitionierte Rennpiloten*innen bieten sie ein spürbar anderes Fahrgefühl. Vorteil: Bessere Traktion, mehr Laufruhe und eine größere Beschleunigung.Nachteil: hohes fahrtechnisches Können erforderlich, nicht mehr so wendig und bringen mehr Gewicht auf die Waage.

27,5 Zoll Laufräder

diese Laufräder punkten vor allem durch den Mix vieler Vorteile aus den übrigen Felgengrößen. Trotz gewachsener Größe hält sich das Gewicht in Grenzen, die Traktion ist ausgezeichnet, sie sind laufruhiger und ermöglichen zugleich ein agileres Fahrverhalten. Nicht nur für Fahrer*innen mit kleinerer Körpergröße ein guter Kompromiss in der Laufradwahl.

Tretwerk hat die richtigen Lösungen - auch für Deine Wünsche!

Tretwerk hat den Boom bei E-Bikes über die Jahre intensiv beobachtet und bietet im Online Shop E-Bike Modelle von allerersten Adressen an: Bei uns können Damen und Herren vom Einsteiger E-Bike bis zum Profibike alle Modelle kaufen, die für dich infrage kommen. Mit den ausgesprochenen Highlights wie z. B. ein Haibike SDU mit einem E-Bike Motor, der zeigt, was die Bosch Performance auf das Trapez bringt und welche Möglichkeiten diese Fahrradklasse dir in der Praxis eröffnet.Neben reinen City E-Bikes sind natürlich auch die beliebten E-Bike Trekking mit ihren soliden Bosch Mittelmotoren und den zuverlässigen E-Bike Akkus am Start.

Steht dir der Sinn nach einem kraftvollen E-MTB, dann wirst du bei uns im Online Shop nicht lange suchen müssen. Hier bietet Tretwerk eine ganze Palette von Hybrid Rädern, wie z. B. ein Kalkhoff Endeavour 5, das sich durch eine hervorragende Performance auszeichnet. Wir vermitteln gerne auch eine Finanzierung deines Elektrofahrrades oder S-Pedelecs an, deren Raten so flexibel gestaltet werden können, dass die kleinen Monatsraten deinen Geldbeutel nicht unnötigerweise überstrapazieren.Voraussetzung für die Finanzierung deines Traum E-Bikes sind natürlich ausreichende Bonität und kein negativer Schufa-Eintrag.
Detaillierte Angaben zur Höhe des effektiven Jahreszinses können jederzeit bei den Finanzierunginstituten abgerufen werden. Die Laufzeit des Kredits kann selbstverständlich flexibel deinen Vorstellungen entsprechend angepasst werden und so lässt die günstig vermittelte Finanzierung noch reichlich Spielraum für den zusätzlichen Kauf von hochklassigem Zubehör. Unsere starken Finanzpartner wie z. B. Consors Finanz BNP PARIBAS und die modernen Zahlungssysteme, wie Master Card, Visa, American Express sowie PayPal und Klarna werden sicherlich auch für deine Fahrrad Wünsche ein optimales Ergebnis liefern, falls eine Finanzierung gewünscht wird.

E-Bikes für jeden Sportbereich und Einsatzzweck

Selbstverständlich muss es nicht unbedingt ein Highend Produkt aus der E-MTB Fraktion sein.Gerade ein City E-Bike erfreut sich bei Damen und Herren immer größerer Beliebtheit. Bei den Damen kommt der tiefergelegte Wave Rahmen, der den Ein-und Ausstieg sehr erleichtert, besonders gut an.Aber auch die Trekking E-Bikes mit ihrem formschön gestylten Trapez Rahmen haben sich in den vorderen Verkaufsrängen etabliert. Nicht zu vergessen, die schicken Herren E-Bikes mit dem formvollendeten Diamant Rahmen.Die große Auswahl der Ausstattungsvarianten ist bei fast allen Bikes variabel: mit stabilem Gepäckträger oder einem stärkeren Lithium-Ionen Akku für den E-Antrieb, alles machbar! Schaltungen aus dem Hause Shimano, wie z. B. die robuste und zuverlässige Shimano XT oder eine Shimano Altus Schaltanlage runden das Bild der Vielseitigkeit ab.
Wenn du das „crossen“ liebst, dann können wir mit hochklassigen E-Crossbikes aufwarten und wenn du dich lieber für E-Rennräder interessierst, dann ist unsere Kollektion an E-Rädern sicherlich einen Blick wert.Für die Freunde*innen von Mountainbikes haben wir natürlich ganzjährig E-Fullys und E-Hardtail Bikes im Programm. Diese E-Power Bikes sind mit hochwertigen Akkus ohne den gefürchteten Memory-Effekt und z. B. mit einem E-Antrieb vom Premium Hersteller Bosch ausgestattet.Die E-Bikes mit einem Bosch Acitve Antrieb überzeugen auf der ganzen Linie und sind z B. in zahlreichen City E-Bikes und natürlich auch in MTBs verbaut.
Tretwerk hat in den letzten Jahren enorme Anstrengungen unternommen, um der große Fan Gemeinde der E-Biker und E-Bikerinnen ein umfassendes Sortiment an E-Rädern anzubieten. Wenn du uns kontaktieren möchtest, einfache Mail oder Anruf genügt. Wir sind für dich da! Hier noch einmal eine Zusammenfassung, die dir einen schnellen Zugriff auf die wesentlichen Daten und Fakten beim E-Bike vermitteln soll:

1. Welche Reichweite haben e-Bikes?

E-Bikes aus der heutigen Produktion sind mit Modellen aus früheren Jahren in puncto Reichweite überhaupt nicht zu vergleichen. War gerade die knappe Reichweite bei den E-bikes früher die Achillesferse, so glänzen die heutigen Modelle dank der entwickelten Power Akkus mit exzellenten Reichweiten je nach Akku Typ undFahrweise bis weit über 100 km hinaus. Hier findet die Dame oder der Herr schnell das geeignete Bike.So brauchst du dir keine Sorge bei der Planung einer längeren Tour machen, ob der Akku diese aushält Bei den heutigen Modellen wird die Akku Leistung bei allen Modellen, sei es ein E-Mountainbike oder ein Trekking E-Bike immer ausreichend dimensioniert sein. Hier noch einmal in Kurzform, wie sich die E-Bike-Reichweite erhöhen lässt:
  • Nach entsprechenden Bodenverhältnissen eine geringere Fahrstufe wählen
  • mit höherer, gleichmäßiger Trittfrequenz fahren – stetig treten
  • Start / Stopp-Fahren möglichst vermeiden, z. B. durch rechtzeitiges Schalten
  • vor dem Kauf sich beraten lassen, welche Akkukapazität zum Gesamtgewicht und zur Nutzung des E-Bikes passt (E-Bike City, E-Bike Trekking, E-Mountainbike und natürlich auch die schnellen S-Pedelecs)
  • Den Reifendruck regelmäßig kontrollieren
  • die Fahrradkette und andere mechanische Komponenten regelmäßig reinigen und mit geeignetem Schmiermittel geschmeidig halten

Reichweite: eine Frage der Akku Kapazität

Je höher die Kapazität in Wattstunden (Wh), desto größer die Reichweite. Die mittlerweile durchgehend verwendeten Lithium-Ionen-Akkus haben eine hohe Speicherfähigkeit und kommen meistens mit 400, 500 oder sogar mit 625 Wh daher.Damit liegt laut Herstellerangaben die E-Bike-Akku-Reichweite in einer Range zwischen 130 und 160 km.Wenn du genau vor einer Tour die Reichweite wissen willst, dann stehen dir von den verschiedenen Herstellern sogenannte Reichweiten Assistenten zur Verfügung, die du bequem zu Haus oder auch unterwegs aus dem Internet downloaden kannst.

2. Welche Vorteile bieten Elektro Bikes?

Die Vorteile eines Elektrobikes liegen klar auf der Hand. Egal ob Dame oder Herr mit dem Kauf eines City E-Bikes, E-Mountainbike, Trekking E-Bikes, E-Lastenrad oder S-Pedelec sind erhebliche Vorteile beim Radeln oder sportiven Fahren verbunden.Nochmal in Kürze: An E-Bikes kommt man 2021 nicht vorbei!
  • weniger Kraftaufwand bei Anstiegen
  • wieder zusammen mit dem Partner fahren, wenn dieser auf ein E-bike umgestiegen ist
  • gesundheitliche Aspekte, wenn die Belastung immer im aeroben Bereich liegen sollte
  • wenn schwere Lasten transportiert werden sollen
  • lange Touren geplant sind
  • wenn altersbedingt das Fahren mit einem Normalfahrrad einfach zu anstrengend ist
  • sehr angenehm, wenn du schnell mal in die City radeln möchtest, mit den Deluxe Damen E-Bike sind die Shopping Touren ein echtes Highlight. Aber auch die Herren sind mit den Cross E-Bikes oder den schicken E-Cityräder immer im Blickfeld der ersten Reihe.

3. Wie fühlt sich Elektrorad fahren an?

Wer von einem Normalfahrrad kommt wird erst einmal sagen: Es fühlt sich nicht viel anders an, ist aber wesentlich bequemer und auch schneller. Eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h sind selbst bei Gegenwind von allen E-Bike-Varianten spielend zu erreichen, was bei einem Fahrrad ohne Motor schon eine echte Herausforderung wäre. Gerade in der City fühlt sich E-Citybikes super an und gerade die Damen E-Bikes sind in dieser Modellreihe mit coolen Bikes vertreten.

4. Wie effektiv ist E-Bike fahren?

Hand aufs Herz, mancher von uns kämpft mit zu viel Gewicht und sucht nach einer idealen Lösung, dieses Problem auf möglichst effiziente Art und Weise zu lösen.Wer also mit zu vielen Kilos zu kämpfen hat, sollte sich nach einem geeigneten Sport umschauen. E-Bikes – und hier sind alle Arten wie City E-Bikes, E-Mountainbike, E-Rennräder, Trekking E-Bikes ja und sogar E-Lastenräder sind eine hervorragende Möglichkeit, wieder fit zu werden. Es müssen nicht immer Touren mit großer Reichweite sein, oft ist es schon der Weg zur Arbeit, der dazu beiträgt, überflüssige Pfunde wieder loszuwerden. Jedes Elektrofahrrad, ob mit Alu Rahmen oder mit einem werthaltigen Carbon Rahmen ist nicht nur ein Sportgerät, sondern fungiert so auch als ein Gesundheitsmedium.

5. Ab wann darfst du ein E-Bike fahren?

Die Straßenverkehrs Ordnung (StVO) spricht davon, dass E-Bikes von Heranwachsenden gefahren werden sollten, die schon in der Lage sind, ein schnelleres Fahrrad im Verkehr zu pilotieren. Es bedarf schon Übung und auch eine Erfahrung, sich mit einem E-Bike im Straßenverkehr sicher zu verhalten.Die schnelle Variante der E-Bikes – die sogenannten S-Pedelecs, die bis 45 km/h Motorunterstützung leisten – dürfen ohnehin erst ab dem vollendeten 16. Lebensjahr gefahren werden und sind Kennzeichen- und Versicherungspflichtig. Außerdem ist ein Mofa Führerschein bei Rädern mit dieser hohen Geschwindigkeit erforderlich.

6. Wie lange hält ein E-Bike Akku?

Alle Top Marken haben eines gemeinsam: Die verbauten Lithium-Ionen-Akkus mit großer Reichweite sind nicht nur ein Garant für große Reichweiten, sondern sie glänzen auch mit einem langen Lebenszyklus.Hier sind die Zyklenanzahl und die Zellalterung des E-Bike Akkus ein wichtiges Kriterium.Die Hersteller von E-Bike Akkus geben in den Informationen eine Zyklenzahl an, die verdeutlichen soll wie lang ein Akku halten sollte. Die Angaben schwanken hier von 600 – 800 Ladezyklen, die ein guter Akku schadlos bei fast gleichbleibender Leistung überstehen sollte.Eine Lebensdauer von 6-10 Jahren wird heute von den Herstellern als Referenz genannt. Dies bedeutet jedoch, dass der Akku ordnungsgemäß behandelt wird und keinen zu großen Temperaturschwankungen ausgesetzt wird.

×
×
×
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.